Zum Inhalt springen

Referenzen

Neubau Wohnanlage, Heilbad Heiligenstadt in Thüringen

Im Zentrum der Altstadt von Heilbad Heiligenstadt in Thüringen wurde am Brauhausplatz im Auftrag der ortsansässigen Wohnungsbaugesellschaft ein Mehrfamilienwohnhaus mit überwiegend barrierefreien Wohnungen mit Aufzug und Quartiersgarage errichtet.

Das Gebäude wird über einen Fernwärmeanschluss des örtlichen Versorgers mit Wärme für Heizung und zentraler Warmwasserbereitung versorgt. Die Beheizung der Wohnungen erfolgt über Fußbodenheizung und zusätzliche Heizkörper in den Bädern.

Für die qualitätsgerechte Luftversorgung der Wohnungen erfolgte der Einbau von kontrollierten Wohnungslüftungsanlagen. Dazu wurden dezentrale Einzellüftungsgeräte mit hohem Wärmerückgewinnungsgrad und Filter die Fassaden installiert, die den erforderlichen Luftaustausch durch Querlüftung gewährleisten.

Die Bäder in den Wohnungen vom Erdgeschoss bis zum 1. Dachgeschoss wurden barrierefrei ausgestattet und teilweise für behindertengerechte Ausstattung vorbereitet.

Bauherr: Kommunale Wohnungsbaugesellschaft Obereichsfeld mbH

Architekt: Bauplanung Kruse, Heilbad Heiligenstadt

Ingenieurleistungen:

  • Wärmeerzeugung über Fernwärmestation 86 kW
  • Beheizung der Wohnungen über Fußbodenheizung mit zusätzlichen Badheizkörpern
  • dezentrale Wohnungslüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung
  • zentrale Warmwasserbereitung mit Zirkulation, Trinkwasserdruckerhöhungsanlage
  • barrierefreie Sanitärausstattung der Wohnungen vom Erdgeschoss bis zum 1. Dachgeschoss
  • Aufzugsanlage 630 kg, indirekter hydraulicher Antrieb

Fertigstellung: Juni 2013